Im Zeitraum von Juni 2016 bis Mai 2019 wurden im Projekt „FlexLabplus“ mobile Experimentiersets für den Einsatz im Schulunterricht entwickelt.

Im Rahmen des Technikunterrichts der Sekundarstufe II kann damit frühzeitig das Interesse von Schülerinnen und Schülern an einer Ingenieurausbildung gefördert werden.

Der Ergebnisbericht zum Projekt ist nun als Band 2 der Schriftenreihe des iaim Institute of Automation & Industrial Management an der FOM Hochschule erschienen. Er soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten, von den Ergebissen des Projekts zu profitieren.

3D-Druck im Projekt "FlexLabplus - Mobile Experimentiersets zur Anwendung des 3D-Drucks in der Bildung" (Foto: FOM/Tim Stender)

3D-Druck im FlexLabplus (Foto: FOM/Tim Stender)

» Die Details können im Forschungsblog der FOM Hochschule nachgelesen werden