Das Schulamt für die Stadt Essen und das Kompetenz-Team NRW holen das „Mathematikum“ von Prof. Beutelspacher (Mathematikum Gießen) in die Essener Stadtbibliothek. Ziel ist es, Kinder spielerisch an Mathematik heranzuführen und Begeisterung dafür zu wecken.

In der Ausstellung können sich Vorschul- und junge Grundschulkinder spielerisch an Grundlagen der Mathematik herantasten – buchstäblich. Geometrische Körper können hier ertastet, Zahlen zugeordnet und Zahnräder in ihrer Funktion beobachtet werden. Die Ausstellung findet in der Essener Zentralbibliothek, Hollestraße, statt. Bis zum 23. März haben die jungen Mathematikerinnen und Mathematiker noch die Möglichkeit zu experimentieren. Die Zentralbibliothek hat freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Weiterlesen… 

Bei der Mathe-Mitmach-Ausstellung können sich Kinder an Grundlagen der Mathematik ausprobieren. V.l.n.r.: Muchtar Al Ghusain (Dezernent für Schule und Kulturjugendamt), Brigitte Klöckner-Hartstock (Schulamtsdirektorin), Klaus-Peter Böttger (Direktor der Stadtbibliothek), Doreen Banzel (Leitung Handlungsfeld Schule, RuhrFutur), Christoph Hohoff (Vizekanzler Forschungsorganisation, FOM Hochschule), Anja Krumme (wissenschaftliche Mitarbeiterin des iaim Institute of Automation and Industrial Management, FOM Hochschule; Foto: Rolf Maibaum)