Kostenfreies Herbstferiencamp 2018 an der FOM in Essen – Einblicke in die Luftfahrt und den Videodreh

Die zweite Herbstferienwoche wird für Essener Schülerinnen und Schüler an der FOM Hochschule ganz im Zeichen vom Fliegen stehen. Vom 22. bis 25. Oktober 2018 gibt es am FOM Hochschulzentrum Essen wieder ein kostenfreies FOM MINT-Feriencamp, gefördert durch die gemeinnützige BCW-Stiftung. Jugendliche haben dann nicht nur die Gelegenheit, in die Welt des Fliegens einzutauchen, sondern lernen auch, wie man ein Video kreiert.

Schülerinnen und Schüler bei einem vergangenen FOM Feriencamp am Flughafen Essen/Mülheim (Foto: FOM/Yasmin Lindner)

Unter der Anleitung von Dozierenden und Mitarbeitenden der FOM Hochschule lernen sie, wie man Drohnen baut. Und sie besuchen sowohl den Flughafen Essen/Mülheim, als auch das Essener TFC Training Center. Dort werden PilotInnen, InstruktorInnen, Stewardessen und Flugbegleiter geschult und auf besondere Situationen im Flugverkehr vorbereitet. In einem Kabinensimulator „erleben“ sie einen Start und dürfen auf den PilotInnensitzen eines Flugsimulators Platz nehmen.

Sämtliche Erlebnisse sollen sie filmen und lernen anschließend, aus dem Material ansprechende Kurzfilme zu schneiden und ansprechend zu gestalten. Für den besten Film gibt es im Anschluss auch einen Preis.

Das FOM MINT-Feriencamp richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Stufen acht bis elf. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Christiane Schuld unter 0201 / 81004-547 oder christiane.schuld@bcw-gruppe.de gern entgegen. Hinter der Veranstaltung steht die FOM Hochschule in Kooperation mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen, die damit einen Beitrag leisten möchten, Jugendliche an MINT-Themen, Studiengänge und Berufsfelder heranzuführen und sie dafür zu begeistern. Damit soll dem akuten MINT-Fachkräftemangel im Raum Essen entgegengewirkt werden. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

2018-10-12T12:59:35+00:0012.10.2018|