13.12.2012 – Das naturwissenschaftlich-technische Interesse von Kindern und Jugendlichen zu wecken, um gut qualifizierte Fachkräfte von morgen zu gewinnen – das hat sich das zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen auf die Fahnen geschrieben. Zum zweijährigen Bestehen der Initiative konnte Prof. Dr. Stefan Heinemann vom BildungsCentrum der Wirtschaft, dem Träger des zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen und der FOM Hochschule, bei einer Feierstunde eine positive Zwischenbilanz ziehen: „Wir haben in den zwei Jahren in Essen rund 250 berufsorientierende Maßnahmen initiiert und durchgeführt“, so Prof. Heinemann. „Dabei ist es uns gelungen, Schüler mehr und mehr für MINT-Themen zu begeistern.“ Rund 6.000 Essener Schüler konnten sich so im naturwissenschaftlich-technischen Bereich beruflich orientieren.